Herzlich willkommen!

Die VERSTA ist eine Vereinigung für Stotternde und Angehörige, Bezugspersonen und weitere interessierte Kreise.

 

Die VERSTA nimmt die Bedürfnisse von Personen mit Redeflussstörungen wahr und setzt sich für eine nachhaltige Verbesserung ihrer Lebenssituation ein.

 

Die VERSTA erreicht diese Ziele landesweit durch individuelle Beratungen und Betreuungen, durch spezifische Aus- und Weiterbildungsangebote, durch eine aktive Hilfe zur Selbsthilfe und durch regelmässige Informationen der Öffentlichkeit.

 

Die Leistungen der VERSTA werden durch das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) subventioniert.


 

Aktuell  2017

VERSTA-Generalversammlung am 29. April 2017, Voranzeige

Modul I-17.1 (A+B) vom 27. März - 1. April 2017

hat noch wenige Plätze frei! Details:

VERSTA-Vortrag 17 am 13. Mai 2017

"Welchen Erfolg kann Stottertherapie leisten?"

mit Dr. Joachim A. Renner Details

 

 

Stolzes Stottern -

Respekt. Würde. Anerkennung

 

 

 

 

 

 

Am 22. Oktober ist Welttag des Stotterns

 

Medienmitteilung Welttag 16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.6 KB

Die VERSTA hat sich für 2016 als Schwerpunkt gesetzt, den Bedürfnissen und Anliegen von Eltern von stotternden Kindern verstärkte Aufmerksamkeit zu schenken und die Zusammenarbeit mit ihnen zu intensivieren.

Einige Ideen wären denkbar, zum Beispiel eine Selbsthilfegruppe für Eltern oder regelmässige Treffen für Eltern, um den Austausch zu fördern.

 

Am 18. September 2015 konnten unser Vorstandsmitglied

Eri Arvanitopoulou und der Geschäftsführer Beat Meichtry die VERSTA beim KIWANIS-Club Kilchberg/Rüschlikon vorstellen. Die Präsentation stiess auf grosses Interesse, deshalb erhoffen wir uns für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit.

Mitglied werden

Als VERSTA-Mitglied profitierst du von folgenden Leistungen: