Sprechangst und Stottern vergessen,

Sprechfreude wecken!

 

 

Pilot Basis Modul        16. - 22. November 2020

 

Grundseminar für Erwachsene und Jugendliche, die sich seit Jahren mit ihrem Stottern auseinandersetzen

 

Das Modul ist ein Intensiv-Seminar für Menschen, die gerne besser mit der Sprechangst, Redeflussstörung oder Versagensangst umgehen wollen und das Vertrauen in Körper, Stimme, Sprache und die Freude an der Kommunikation steigern möchten.

 

Basierend auf dem neusten Lehrgang "Von der Sprechangst zur Sprechfreude" (2019) und durchgeführt von diplomierten Fachleuten.

Praxisnahe Gruppenarbeit mit Einzelberatungsmöglichkeit.

Das Einbeziehen des persönlichen Umfelds (Partner/in, Eltern, Freund/in) ermöglicht einen nahtlosen Transfer in den Alltag.

Möglichkeit zu einer Tandem-Therapie als Einstieg oder Ergänzung zu einer Einzeltherapie. Nach Absprache mit deinem Therapeuten und dem Kursleiter nimmt der Betroffene an einem Modul teil. Durch die stationäre Durchführung, zur Haupt­sache in Gruppen, können in einer Woche gleich viele Lektionen wie anderswo in einem Jahr durchgeführt werden. In kurzer Zeit wird der Betroffene eine Steigerung des Körper-, Atem-, Ton-, sowie Betonungsgefühl erleben und die Sprechsicherheit steigt. Somit auch die Motivation und der Mut seine individuellen Problematiken in einer Einzeltherapie gezielt weiter anzugehen.

 

 

Termin                  Montag bis Sonntag     16. - 22. November 2020

Ort                        an der Lenk im Simmental BE

Unterkunft            Zweibettzimmer im Ferienhaus Ittigen

Verpflegung          inklusive

Kosten:      VERSTA-Mitglied    

Fr.

 

1'700

 

Nichtmitglied

Fr.   2'000.-        

Bei finanziellen Problemen bitte mit der Geschäftsstelle frühzeitig Kontakt aufnehmen, so können wir Interessenten beim Finden einer geeigneten Lösung unterstützen.

Zusätzliche Detailauskünfte sind bei der VERSTA-Geschäftsstelle erhältlich.

 

Referenten

- Kursleitung, Coaching, Sprechtechnik:  

        Beat Meichtry, Dipl. Erwachsenenbildner, Ausbilder FA, SVEB III

- Körperwahrnehmung, Bewegung, Koordination:

        Barbara Laiminger, Physiotherapeutin, Atemtherapeutin i.A.

- Stimmbildung, Gesang:

        Ernst Schoch, Gesangspädagoge, Schulmeister

       

 Arbeitsweise:

 Praxisnahe Gruppenarbeit mit Einzelberatungsmöglichkeit

  • Erkennen der eigenen Sprech- und Kommunikationsweise
  • Basierend auf dem Lehrgang: «Von der Sprechangst zur                  Sprechfreude»
  • Das Einbeziehen des persönlichen Umfelds (Partner/in, Eltern,
    Freund/in) ermöglicht einen nahtlosen Transfer in den Alltag
  • langfristige Begleitung

,                        

Pilot Basis Modul 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.8 KB